Philosophie – der Mensch in seiner Ganzheit

Für mich steht in der Therapie der Mensch in seiner Ganzheit im Mittelpunkt.

Streß, Ernährungsgewohnheiten, berufliche Belastung, genetische Disposition – unsere Gesundheit ist aus vielen einzelnen Puzzleteilchen zusammengesetzt, die in der Therapie berücksichtigt werden müssen.

Oft sind es nicht die offensichtlichen sondern die tieferliegenden Störungen, an denen man arbeiten muss, um langfristigen Erfolg zu haben. Gerade bei chronischen Erkrankungen ist ein Blick auf den Menschen hinter der Erkrankung wichtig. Aber auch eine akute Verletzung im Sport kann bei genauerem Hinsehen schon ihre Vorgeschichte haben.

Ganzheitliche Therapie und Gesundheitsberatung ist mir deshalb ein großes Anliegen. Basis ist ein vertrauensvolles Verhältnis von Patient und Therapeut.